Projekt Beschreibung

Auf dem Gelände der historischen Spirituosenfabrik im Stadtteil Mecidiyeköy wurden zwei 40-stöckige Türme auf einem vierstöckigen Podium errichtet. Der eine Turm beherbergt das 5-Sterne Fairmont Hotel sowie die Residenzen, der andere die Quasar Residenz und Büros, die auch von Fairmont betrieben werden. Das Hotel bietet 209 Gästezimmer, darunter 25 Suiten und 40 „Gold Rooms“, sowie eine vielfältige Auswahl an Bars und Restaurants, in denen auch authentischen Speisen der türkischen Küche serviert werden.

Küchenbereiche
Untergeschoss 03-01, Erdgeschoss,
Ebene 01, Ebene 02, Ebene 05, Ebene 15

Kapazität
2 À la carte Restaurants: ca. 637 Couverts/Tag
2 Hotel Bars, Pool Bar & Grill: ca. 245 Couverts/Tag
1 Bankettsaal: ca. 480 Couverts/Tag
11 Besprechungsräume: ca. 1.160 Couverts/Tag
1 Mitarbeiter Restaurant: ca. 410 Couverts/Tag

Kücheninvestition:
EUR 5,1 Mio.

Leistungen
Konzept
Beratung
Planung
Ausschreibung
Baubetreuung

Küchenplanung: Büro Flatow&Drews
Verantwortlicher Projektleiter der
Leistungsphasen 1-6 und 8: Ian Grubb

 

Auftraggeber
Viatrans Meydanbey A.O

Architekt
Emre Arolat Architects, Istanbul

Innenarchitekt
Wilson Associates, New York

 

Baubeginn
01/2013

Eröffnung
01/2017