Projekt Beschreibung

Das 25-stöckige Hochhaus im Palais Quartier, ursprünglich als Bürogebäude geplant und erbaut, wurde im August 2011 nach einem aufwändigen Innenausbau als 5-Sterne-Hotel eröffnet. Das Luxushotel bietet 217 Zimmern und Suiten und ist das erste Hotel der Jumeirah Group in Deutschland. Die „Back of House“ Küchenbereiche für die beiden Restaurants und Veranstaltungsbereiche werden über zehn Etagen aufgeteilt.

Küchenbereiche
Untergeschoss 05-01, Erdgeschoss, 
Ebene 01, Ebene 03, Ebene 05

Kapazität
À la carte Restaurant Grillroom: ca. 94 Plätze
Libanesisches Restaurant: ca. 52 Plätze
Veranstaltungsbereich: ca. 250 Personen

Kücheninvestition:
EUR 1,3 Mio.

Leistungen
Konzept
Beratung
Planung
Ausschreibung
Vergabe
Baubetreuung

Küchenplanung: Büro Flatow&Drews
Verantwortlicher Projektleiter der 
Leistungsphasen 1-9: Ian Grubb

 

Auftraggeber
MAB Development Deutschland GmbH

Architekt
KSP Architekten, Frankfurt/Main

Innenarchitekt
Super Potato, Tokio
Peter Silling Architects PSA, Hong Kong

Gebäudetechnik
Delta-Tech Ingenieurgesellschaft GbR

 

Baubeginn
04/2009 (Umbau)

Eröffnung
08/2011